Ausfahrt

Unter dem Motto „Wilde Pferde und Pferdestärken“ fand die diesjährige Ausfahrt ins Alpenvorland statt. Unsere Mitglieder Arlette Vidali-Feilhauer sowie Suzanne und Birger Jentzsch hatten diese traumhaft schöne Strecke ausgearbeitet, die bei schönstem Sonnenschein durch eine frühlingshafte Wiesenlandschaft mit fantastischem Alpenpanorama führte. 
30 Fahrzeuge (darunter ein Dutzend Oldtimer und ein Motorrad!) machten sich nach einer Butterbrezenstärkung auf den Weg von Gut Kerschlach nach Schwaiganger im Werdenfelser Land. Suzanne Jentzsch führte durch das Bayerische Haupt- und Landgestüt, in dem seit mehr als 1000 Jahren Pferde gehalten und gezüchtet werden.
Dann ging es weiter zum Hotel Grauer Bär am Ufer des Kochelsees, wo das Mittagessen eingenommen wurde. Im Anschluss konnte das Walchenseekraftwerk, das in seiner Art größte Hochdruck-Speicherkraftwerk in Deutschland besichtigt werden. Als Alternative stand auch der Besuch des Franz-Marc Museums in Kochel auf dem Plan.
Der Tag klang aus bei einem gemütlichen Zusammensein im Biergarten des Hotels Grauer Bär.